bachelorkarriere.de

  • bachelorkarriere.de

    das Infoportal zum Bachelorstudium: Studienwahl - Voraussetzungen - Studienfinanzierung - Jobstart

Jobstart - Jobeinstieg

Drei Jahre Studium und danach gleich in den Beruf starten? Viele Bachelor-Absolventen sind nach dem Studienabschluss erst einmal ein wenig ratlos. Schließlich sind die Stundenpläne im Bachelor-Studium meist enorm vollgepackt, fürs Umschauen auf dem Arbeitsmarkt bleibt da oft zu wenig Zeit. Andererseits lässt sich so ein Bachelor-Studium in relativ kurzer Zeit absolvieren - deshalb: keine Panik! Auch nach dem Abschluss gibt es noch genügend Möglichkeiten, über einen passenden Jobeinstieg nachzudenken.

Zur Orientierung empfiehlt sich in jedem Fall das Gespräch mit einem oder gern auch mehreren Experten. Die Agentur für Arbeit kann weiterhelfen, aber auch viele Hochschulen bieten heute spezielle Berufsberatungen für Studienabsolventen und Studenten an. Mindestens ebenso wertvoll ist natürlich der Rat von Alumni - also den ehemaligen Studierenden, die jetzt bereits berufstätig sind. In einigen Studiengängen gehören regelmäßige Treffen mit Alumni einfach dazu. Und auch der Besuch von Jobmessen kann eine gute Hilfe bei der Suche nach dem passenden Einstiegsjob sein.

Ob man nach dem Studienabschluss noch Praktika annehmen sollte, wird heiß diskutiert. Für einige ein absolutes No-Go, sehen andere hierin eine sinnvolle Möglichkeit, in Branchen wie dem Journalismus überhaupt Fuß zu fassen. In jedem Fall sollte man keine unbezahlten Praktika annehmen - und auf einen entsprechenden Vertrag mit geregelten Arbeitszeiten bestehen. Übrigens: In einigen Branchen ist ein direkter Jobeinstieg fast überhaupt nicht möglich. Hier sind das Volontariat oder eine Anstellung als sogenannter Trainee üblich.

Jobstart als: Ingenieur | Informatiker | Mathematiker | Betriebswirt